Weitere Kurstermine 2020 festgelegt

Islandpferde Böllenbodenhof/Stuttgart

16.-17. Mai

12.-13. September

Reitanlage in Niederrohrdorf/Aargau (geplant, noch nicht bestätigt)

28.-29. März

11.-12. Juli

3.-4. Oktober

Sunnesitehof Familie Stähli in Bern

14.-15. März

29.-30. August

24.-25. Oktober

Reithalle Oberriet /SG

2. Mai

18. Juli

7. November


     

Neue Gebisse aus Schweden auf Hafnersholt erhältlich

Seit der WM in Berlin stehen wir in Kontakt mit Louise Fagersen von der innovativen Firma Fager aus Schweden. Hier dreht sich alles um Gebisse und wissenschaftliche Untersuchungen zum Wohl der Pferde. Die gängigsten Fager Modelle könnt ihr auf Hafnersholt unverbindlich testen und ich persönlich bin vor allem von den Modellen aus Titan überzeugt.


     

Erste Termine für 2020 festgelegt

Die Jahresplanung für 2020 ist schon in vollem Gang und hier sind für euch die ersten Termine. Für die beliebten Frauenpowerkurse heisst es schnell zu sein, maximal 10 Teilnehmerinnen pro Kurs können sich an vier Daten 2020 rundum bei uns wohlfühlen. Neben dem Reiten kommt auch das kulinarische und gesellige nicht zu kurz. Herzlichen Dank an dieser Stelle an meine super Köchinnen Sabine, Steffi, Caro und Andi von 2019 und an Alexandra IG @alex.meier.photografun für die tolle fotografische Unterstützung.

Frauenpowerkurse Hafnersholt

7.-8. März

13.-14.Juni

15.-16.August

17.-18. Oktober

 


     

Neue Kooperation mit Phillipp Seiler von der Sattlerei Labelle

Phillipp Seiler bringt Kambans neuen Sattel

Anfang November konnte sich Silvia über den auf Kamban massangefertigten Sattel der Firma labelle aus Herisau/St. Gallen freuen. Die Sättel werden in Handarbeit sehr sorgfältig und mit hochwertigem Leder auf der Basis eines Holzsattelbaums gefertigt. Der Schafwollfüllung der Kissen garantiert höchste Passform und allfällige Anpassungen werden in der Sattlerei nach Bedarf vorgenommen. Wer sich über die Firma informieren will, findet hier den Link.

Auf Wunsch kann der Sattel auf Hafnersholt probegeritten werden. Wir freuen uns auf viele zufriedene Kunden und Islandpferde.


     
Phillipp Seiler bringt Kambans neuen Sattel

Kamban und Silvia: spektakuläres Video gefilmt mit einer Drohne

Herzlichen Dank an Patrick de Reynier IG @dreynierfilms für das spontane Shooting. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, die Welt aus der Vogelperspektive zu sehen?

 


     

Heljar zweimal unter den besten 10 an der WM der Islandpferde in Berlin

Die Woche vom 5.-12. August hätte nicht spannender sein können: zuerst landeten Heljar und ich nach der Vorentscheidung im Fünfgangpreis auf dem etwas undankbaren 11. Rang was bedeutete, dass wir das B-Finale knapp verpasst hatten. Wir starteten an fünfter Stelle von 45 Reitern und ich hoffte natürlich bis zum Schluss, im B-Finale reiten zu dürfen. Erst der allerletzte Reiter katapultierte uns von Platz 10 auf Platz 11. Erschwerend kam hinzu, dass sich nach dem Reiter vor uns ein technisches Problem einschlich und wir 10 Minuten länger als die vorgeschriebenen drei Minuten im Collecting Ring warten mussten. Dies alles war am Mittwoch. Am Donnerstag Vormittag fand die T2 Vorentscheidung statt, welche wir fröhlich und locker mit dem 18. Platz beenden konnten. Am Samstag erfuhr ich erst 1,5 Stunden vor Beginn des B-Finals, dass ich durch eine Streichung nachrücken konnte.

mehr…


     

Heljar frá Stóra-Hofi: Liebe auf den zweiten Blick – die ganze Geschichte

Viele von euch kennen Heljar nur als Turnierpferd und deswegen erzähle ich gerne unsere Geschichte von Anfang an. Nachdem mein guter Blivar von Birkenlund nach 10 aktiven und erfolgreichen Jahren im Turniersport 2008 in die wohlverdiente „Rente“ durfte und ab diesem Zeitpunkt Schülern und Praktikanten als Lehrmeister diente, war es an der Zeit, sich nach einem Nachwuchspferd umzusehen. Zu diesem Zeitpunkt durfte ich glücklicherweise einige top Pferde von Freunden und Kunden trainieren und vorstellen, sodass die Suche erst einmal nicht drängte.

Heljar begegnete mir bei einem kurzen Island Aufenthalt im Frühjahr 2009. Es war im Nachhinein ein grosses Glück, durch einen Tip von Bekannten von Stora-Hof und Heljar erfahren zu haben. Er beeindruckte als Jungpferd durch spektakulären Trab beim Freilaufen und seine stolze Erscheinung. mehr…


     

Tolle Platzierungen im aktuellen Worldranking

Nach erfolgreicher WM Qualifikation und sehr guten Punkten in der Fünfgang Vorentscheidung befindet sich Silvia aktuell auf dem 7. Platz im Jahresranking und auf dem 11. Platz im Worldranking über zwei Jahre. Das steigert die Vorfreude auf die Fünfgangprüfung an der WM in Berlin. Die Vorentscheidung wird am Mittwoch stattfinden.


     
Heljar und Silvia-ausgestattet von Sportsfreund Studios und Mountain Horse

Heljar und Silvia für die WM in Berlin qualifiziert

Berlin, wir kommen 🇨🇭🐎. Nach unvorstellbar heissen Tagen und spannenden Prüfungen steht es fest: Heljar und ich fahren als Mitglied der Equipe Suisse auf die Weltmeisterschaften in Berlin Anfang August. Die Freude könnte grösser nicht sein, vor allem da wir bereits 2013 in Berlin an unserer ersten WM an den Start gehen durften. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei meinen Sponsoren Mountain Horse , marstall Premium-Pferdefutter, Thomas Lutsch von Luckylage, CEECOACH und natürlich bei Veronika von Sportsfreund Studios. Dank Euch sind Heljar und ich bestens ausgerüstet und versorgt.

Ein WM Start bringt leider hohe Kosten mit sich und wird nur teilweise vom Schweizer Verband getragen. Wer Silvia und Heljar auf ihrem Weg zur WM unterstützen möchte ist herzlich willkommen einen individuellen Beitrag unter dem Stichwort „WM 2019“ zu leisten. Ein riesen Dankeschön gilt allen, welche uns bereits in der Vergangenheit unterstützt haben und niemand soll sich verpflichtet fühlen. Die Kontodaten findet ihr hier: Auf alle Spender wartet ein kleines Dankeschön.


     

Heljar und Svaðilfari zum Saisonstart sehr erfolgreich

Nach erfolgreichem Saisonauftakt mit einer persönlichen Bestleistung in der F1 und 7,27 Punkten in der Vorentscheidung an den Bayerischen Meisterschaften in Hammersdorf konnten Heljar und Silvia am WM Qualifikationsturnier auf dem Alpenhof Mitte Juni den Fünfgangpreis gewinnen. Auch Svaðilfari, den Silvia von Grund auf selbst ausgebildet hat, gelang ein schwungvoller Auftakt in der F1, der trotz kleiner Fehler mit 6,4 Punkten und  erneuter Bestätigung der A – Qualifikation bewertet wurde. Besonders glänzen konnte der von Agata Macek gezogene Hengst in seiner ersten Passprüfung überhaupt. Mit durchwegs 7er Wertungen für die Passqualität standen am Ende 6,38 Punkte auf dem Papier und mit etwas mehr Routine wir er in dieser Prüfung richtig stark werden können.