Der Westallgäuer berichtet über die MEM

Benjamin Schwärzler aus der Sportredaktion verfasste diesen Artikel zur MEM.

2018-08-18_Der_Westallgaeuer_Ich_kann_es_immer_noch_kaum_glauben


     

Bildergalerie Mitteleuropäische Meisterschaften

Hier ein paar Impressionen von  Ulrich Neddens und Peter Niess.


     

Heljar ist zweifacher Mitteleuropäischer Meister

Am ersten Augustwochenende ging es Schlag auf Schlag und noch immer kann ich es kaum glauben. Es hat einfach alles gepasst: die Vorbereitungen zum Wettkampf, beste Trainingsmöglichkeiten vor Ort, mentale Stärke bei Pferd und Reiter sowie ein Quäntchen Glück. Zunächst konnten wir in den Disziplinen Fünfgang, T2 und PP1 eine Durchschnittspunktzahl von 6,84 Punkten erreichen. Dies ermöglichte den Sieg der Fünfgangkombination. Führend nach derVorentscheidung war das Finale ein wahrer Krimi. Kurz zuvor fand das A-Finale des Fünfgangs F2 statt, für das sich Svaðilfari qualifiziert hatte. Dieser bestätigte seine tolle Leistung des B-Finals und holte sich mit 6,69 Punkten den zweiten Platz und die Silbermedaille. Wenig Zeit blieb, um sich auf Heljar einzustellen, dessen A- Finale nur 15 Minuten später stattfand. Dank der bestmöglichen Unterstützung von Freunden und Familie, welche mir beim Pferdewechsel halfen und mich zwischendurch mit Wasser und Essen versorgten (ich kam mir beinahe vor wie in der Formel eins beim Boxenstop), konnten Heljar und ich unseren Platz verteidigen und wurden nach zwei Bronzemedaillen in der F1 an der MEM 2014 und 2016 nun stolze und glückliche Sieger.

mehr…


     

peiker CEE erneut Sponsor von Silvia

Nach einer lockeren Zusammenarbeit im letzten Jahr konnte Silvia nun die Firma peiker offiziell als Sponsor gewinnen und unterzeichnete Anfang August den Vertrag. Seit zwei Jahren sind die praktischen CEECOACH Geräte nun schon im täglichen Unterricht im Einsatz und haben die Kommunikation mit den Schülern um einiges erleichtert. Was es dabei auf sich hat, seht ihr hier: Limited Edition  mehr…


     

Bildergalerie der letzten Turniere

Viel Spass beim Anschauen und ein herzliches Dankeschön an die Fotografen Corinne Hanselmann, Ulrich Neddens, Seraina Hug und Constance Petillot. mehr…


     

Heljar verteidigt Schweizer Meistertitel im Fünfgang

Hurrah! Heljar hat es geschafft seinen Titel als Schweizer Meister im Fünfgangpreis zu verteidigen. Bereits nach der Vorentscheidung lag er mit 7,07 Punkten in Führung und konnte sich in einem hochkarätigen Finale am Ende mit 7,29 Punkten behaupten. Für seinen legendären Schritt gab‘s glatte 9 Punkte und auch Tölt und Rennpass konnten sich mit 7,17 und 7,33 durchaus sehen lassen! Ausserdem gelang uns eine schöne T2 mit 6,97 Punkten, in der wir nach der Vorentscheidung auf dem zweiten Rang im B- Finale (Platz 6-10) lagen.

mehr…


     

marstall neuer Sponsor von Silvia

Gesunde, artgerechte und natürliche Fütterung von Pferden – dafür steht marstall seit über 40 Jahren.

Spätestens mit dem Müsli ‚Haferfrei‘ wurde marstall zu dem Pferdemüsli-Spezialisten. Heute umfasst das Sortiment noch weit mehr: 58 Produkte sind in 9 Produktlinien unterteilt: von ‚Universal‘ für jedes Pferd und jedes Alter über die Getreidefrei-, Struktur-, Sport- oder Zuchtlinie bis hin zu den Spezialisten-Serien plus Granutop und Leckerli. mehr…


     

Der Westallgäuer berichtet über die jüngsten Erfolge

Benjamin Schwärzler aus der Westallgäuer Sportredaktion hat diesen informativen und gut recherchierten Artikel verfasst:

2018-06-26 Der Westallgäuer bereit für die Meisterschaft


     

Doppelsieg für Heljar

Obwohl wir es bis Anfang März sehr ruhig mit dem Training angegangen sind, scheint Heljar schnell wieder zu seiner tollen Form vom letzten Jahr zurück zu finden. Nach sieben Turnieren 2017 und der WM in Oirschot/Holland als Höhepunkt, hatte er sich seine Winterferien redlich verdient. Mittlerweile ist Heljar auch schon 15 Jahre alt, zeigte aber eindrücklich, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Samstag fand die T2 Vorentscheidung und zugleich Endausscheidung statt, das es nur 6 qualifizierte Starter waren. Mit Noten bis 7,5 für jeden Aufgabenteil gewann er diese Prüfung souverän mit einer Endpunktzahl von 6,97 Punkten. mehr…


     

Wenn man findet, was man nicht gesucht hat: Kamban frá Útnyrðingsstöðum

Teil 2: Wie alles anfing bitte hier nachlesen.

Nun war nach kurzer Zeit klar – dieses Pferd verkörpert so vieles, was man sich von einem Gæðingur wünscht: Stolz, Mut,Temperament, Schönheit, Sanftmut, Leichtigkeit, Eleganz und wunderschöne Gänge. Danke an Marietta und Flurina, die mich bei der Entscheidung begleitet und unterstützt haben und auch an meine Familie und Freunde zu Hause, die mitgefiebert und die Daumen gedrückt haben. Seit 13. April ist Kamban nun das jüngste Mitglied der Hafnersholt Familie. mehr…