Zwei Titel für Heljar und Silvia an den Schweizer Meisterschaften 2020

Nachdem Corona bedingt dieses Jahr noch kaum Wettkämpfe stattfanden und auch die Mitteleuropäischen Meisterschaften abgesagt wurden (Heljar ist amtierender Mitteleuropäischer Meister in Fünfgang und Fünfgangkombination), organisierte der Schweizer Islandpferdeverband unter der Einhaltung strenger Vorschriften die Schweizer Meisterschaften Anfang August auf dem Reithof Neckertal in Brunnadern. Dies lockte viele Teilnehmer aus dem Ausland an und so waren nicht nur Reiter aus den Nachbarländern am Start, sogar ein kleine Gruppe aus Schweden hatte sich auf den Weg gemacht.

Heljar war in Bestform und obwohl wir das letzte Mal vor einem Jahr an den Weltmeisterschaften in Berlin am Start waren, gelangt ihm der erneute Sieg in seiner Paradedisziplin, dem Fünfgang. In der Vorentscheidung wurde er aufgrund eines kleinen Fehlers im Trab noch vom amtierenden Schweizer Meister um 0.03 Punkte geschlagen, konnte aber im Finale seine Stärken voll ausspielen und gewann das Finale mit 7,29 Punkten. Der Reiter auf Platz zwei hatte 7,07 Punkte.

Auch in der Töltprüfung T2 zeigte er sich in Topform und konnte mit 7,3 Punkten ganz nahe an seine persönliche Bestleitung anknüpfen. Mit dieser Note war er auf Platz 5 im A Finale. Durch einen solide Leistung in der Passprüfung mit 6,38 Punkten gewannen wir wie bereits 2017 den Titel des Gesamtsiegers in der Fünfgangkombination mit 6,92 Punkten.

Heljar ist bereits 17 Jahre alt und bewies in den letzten 11 Jahren eine unglaubliche Konstanz. Unser nächstes grosses Ziel sind die Weltmeisterschaften 2021 in Herning, welche hoffentlich nicht Corona zum Opfer fallen werden. Hier geht es zu meiner persönlichen „Lovestory“ über Heljar.

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren labellesattel, marstall, sportsfreundstudios, luckylage, und last but not least mountainhorse, die uns in diesen schwierigen Zeiten trotzdem die Treue halten.



 

Kommentare

Jetzt kommentieren!


* Pflichtfelder