Doppelter Sieg für Silvia und Heljar am Qualitag in Möllenbronn

Foto:Alexandra Maier-Bonsen

Um noch einmal Turnierluft vor den Deutschen Islandpferde Meisterschaften Anfang August zu schnuppern, startete Silvia mit Heljar spontan auf dem Turniertag der Familie Kesenheimer eine gute Fahrstunde von Hafnersholt entfernt.

Zunächst schienen heftige Gewitter einen Start unmöglich zu machen, doch am späteren Vormittag verzogen sich die Unwetter und Heljar konnte zunächst die Töltprüfung T2 der Sportklasse A für sich entscheiden und drei Stunden später gelang ein starker Fünfgang, der die beiden annähernd an die Punktzahl der Schweizer Meisterschaften vor drei Wochen anknüpfen lies.

7,27 Punkte standen am Ende zu Buche, ihr bisher zweibestes Resultat aus sage und schreibe 42 Prüfungen in den letzten 12 Jahren. Heljar ist damit einer der erfahrensten und erfolgreichsten Fünfgänger weltweit. Seine Durchschnittspunktzahl aus allen Vorentscheidungen beträgt stolze 6,87 Punkte. Ausserdem befinden sich Silvia und Heljar derzeit auf dem 11.Rang der Weltrangliste im Fünfgang 2021. 

Mit dieser Konstanz könnte er sich an den Deutschen Meisterschaften auch unter den ersten Rängen behaupten, wenn alles gut gelingt. Los geht es am kommenden Dienstag. Die Meisterschaften finden auf den Hirtenhof in Wehrheim (Nähe Frankfurt) statt. Sie werden unter strengsten Corona Vorschriften abgehalten und es wir ein kostenpflichtiger Livestream für alle 5 Tage angeboten, über den man auch bequem von zu Hause alle Ritte direkt mitverfolgen kann. Die letzte Deutsche Meisterschaft bei der Heljar und Silvia am Start waren liegen schon etliche Jahre zurück. 2017 wurden sie in Wurz auf dem Lipperthof vierte im A Finale.



 

Kommentare

Jetzt kommentieren!


* Pflichtfelder