Tageskurs in Sennwald

Am 27. April ging es wieder früh am Morgen Richtung Schweiz um bei leider etwas nassem Wetter die Stärken einer motivierten und lustigen Truppe von Islandpferdereitern zu fördern und die Schwachpunkte in der Pferd-Reiter Kommunikation aufzudecken. Ich wurde bestens umsorgt und der zum Unterstand für mich umfunktionierte Hänger war eine grosse Erleichterung. Danke an Isa , der Organisatorin, und den Teilnehmern für den kurzweiligen Tag. Wir sehen uns im April!


     

Guter Saisonstart von Heljar beim Tagesturnier im Neckertal

Am 26. April fand auf der bewährten Reitanlage der Familie Scherrer (MEM Austragungsort 2014) ein Tagesturnier mit der Möglichkeit zur Sport A Quali und Worldranking Status statt. Ein guter Moment, um am Anfang der Saison eine Prüfung ohne grossen Druck zu reiten und zu sehen, wie die neuen Leitgedanken zur Anwendung kommen-oder auch nicht! Heljar war gut gelaunt und lieferte eine saubere Vorstellung mit 6,77 im Endresultat, welche folgende Einzelwertungen erhielt: 6,7/ 6,6/ /7,1/ 6,4/7,0. Man sieht, die Richter müssen sich erst noch an das neue System herantasten. Wir hatten auf jeden Fall Freude an unserem Ritt und ich bin gespannt auf das nächste Turnier Ende Mai in Hombrechtikon.


     

Svaðilfaris erste Schritte auf der Ovalbahn

Was für ein tolles Gefühl! Zum ersten Mal auf der Ovalbahn und es fühlt sich an, als hätte er nie etwas anderes getan. Voll konzentriert, völlig unbeeindruckt von der Stutenherde auf der einen und der Wallachherde auf der anderen Seite, läuft er fein und elegant in Schritt, Trab und Galopp. Hinten bekommt er erst Ende April Eisen, da ein Hufabszess dies zunächst nicht möglich machte. Ich kann es kaum erwarten, das erste Mal mit diesem Traumpferd in’s Gelände zu gehen…


     

Kurssaison voll im Gang

Die ersten Lehrgänge des Jahres waren gut besucht und die Schüler mit vollem Eifer bei der Sache. Bei bester Stimmung absolvierten die Teilnehmer des Frauenpowerkurses im April ihre Trainingseinheiten und genossen einmal mehr die Kochkünste von Steffi mit ihren legendären Tomatenkässpätzle und den „null Kalorien“ Desserts ;-). mehr…


     

Besuch aus der Schweiz

In der Woche vor Ostern war die talentierte Kaderreiterin Andrea Breitschmid mit ihrer Stute Sól frá Litla Dunhaga zum Training auf Hafnersholt. Sól ist eine temperamentvolle Viergangstute mit fantastischem schnellen Tölt. Ich hatte viel Freude beim Training und wünsche den beiden schöne Ritte für die kommende Turniersaison. Das Foto zeigt mich beim Proberitt auf Sól.


     

Junges Talent mit Top Abstammung

CH2010102494 Fímur vom Bachsertal

V: Kiljan frá Steinnesi
M: Forsæla frá Holtsmúla 1 

BLUP 117

Sein Vater Kiljan wurde am Landsmot 2011 mit sagenhaften 8,78 Punkten gesamt beurteilt und gehört somit zu den Top Hengsten weltweit. Für Reiteigenschaften bekam er 9,07 Punkte. Fímur wird zur Ausbildung auf Hafnersholt bleiben und wer weiss, vielleicht tritt er ja in die Fusstapfen seines berühmten Vaters? Seiner Züchterin und Besitzerin Sandra Tresch gratulieren wir jetzt schon zu diesem bildschönen Fünfgänger!


     

     

Frühlingsstimmung Anfang April

Das gute Wetter hat die Natur zum Blühen gebracht und die Pensionspferde freuen sich über den ersten Weidegang.

Viel Spass beim Betrachten der Bildergalerie:  


     

SI2010100001 Svaðilfari Agatin

Die lange Wartezeit hat sich gelohnt und seit kurzem befindet sich dieser hübsche junge Mann in Arbeit. Svaðilfari besticht nicht nur durch sein harmonisches und modernes Exterieur, sondern hält auch in Hinblick auf seinen Charakter und die Gangveranlagung, was wir uns von ihm erhofft haben. Noch nie habe ich ein höflicheres, respektvolleres Pferd kennengelernt. Thomas Deiss ist der Mitbesitzer von Svaðilfari und Agata Macek aus Slowenien die stolze Züchterin. 2014 wird er für das Exterieur vorgestellt und weiter behutsam ausgebildet. Eine wahre Freude, mit diesem Pferd arbeiten zu dürfen!