Svaðilfari Agatin in guter Form

Nach vier Jahren sorgfältiger und konsequenter Ausbildung kann sich Svaðilfari dieses Jahr zum ersten Mal im Fünfgang präsentieren. Bei seinem ersten Start waren wir mit 6,1 Punkten nach der Vorentscheidung in der F2 führend. In der Endausscheidung war er sehr munter und ich hatte Probleme, richtig anzugaloppieren. Dennoch war es ein tolles Gefühl, mit ihm zusammen das Finale zu bestreiten. Nur drei Wochen später qualifizierte er sich mit 6,33 Punkten auf dem OSI Alpenhof für die Sportklasse A. mehr…


     

Längst fällige Updates – frischer Wind auf Hafnersholt

Die letzten Monate vergingen wie im Flug und lange schon wartet diese Seite darauf, mit den Neuigkeiten des Frühjahrs gefüttert zu werden. Es ergab sich Anfang des Jahres, dass ich bei einer Urlaubsreise in den Osten Islands, auf eine kleine, aber feine Islandpferdezucht aufmerksam wurde. Der Name: Útnyrðingsstaðir. Beinahe so kompliziert wie Eyjafjallajökull ;-). Ganz das Gegenteil von kompliziert sind die Betreiber und Inhaber dieses Hofes. Stéfan Sveinsson und seine Frau Daniela Gscheidel. Flurina, eine sehr gute Freundin aus der Schweiz, besuchte ganz in der Nachbarschaft ihre Tante und ihren Onkel auf Finnstadaholt und ich konnte sie begleiten. Flurina trainiert seit knapp zwei Jahren einen wunderbaren Hengst namens Kvaran. Er stammt aus der Zucht des Ehepaars von Útnyrðingsstaðir und hat mich von Anfang an begeistert. mehr…


     

Silvia zur Wahl des Reiters des Jahres nominiert

Aufgrund der tollen Ergebnisse der letzten Saison, u.a. zweifacher Schweizer Meister, WM B-Finale Fünfgang, 9. Platz Weltrangliste Fünfgang 2017, wurde Silvia von der Sportkommission der Islandpferdevereiningung Schweiz als eine von drei Reitern für die Wahl „Reiter des Jahres“ nominiert. Bis Anfang März kann noch unter diesem Link abgestimmt werden. Stimmberechtigt sind nur Mitglieder der IPVCH. Daumen drücken kann jeder ;-). Danke für eure Unterstützung!


     

Eine Ära geht zu Ende

Odin auf dem Weg in die wohlverdiente Rente Foto von Ingo Rösler

Liebe Reitschüler,

nach über 20 jährigem Bestehen der Reitschule Hafnersholt sind nun auch unsere letzten Schulpferde in das verdiente Rentenalter gekommen. Wir haben uns deswegen entschieden, die Kinder und Anfängerreitschule bis auf weiteres zu schliessen. Es wird natürlich weiterhin Unterricht in Einzelstunden oder Gruppenstunden für Reiter mit eigenem Pferd geben. Für fortgeschrittene Reiter besteht zudem die Möglichkeit, auf unseren Verkaufspferden und verbleibenden Lehrpferden Unterricht zu buchen.

Ein riesen Dankeschön an alle Schüler, die das Hofleben in den vergangenen zwei Jahrzehnten bereichert haben. Ihr werdet uns fehlen!


     
Odinn : nach 17 Jahren Schulpferd auf Hafnersholt geht es in die wohlverdiente Rente

Skilfingur und Eldfari

Die beiden Wallache lieben es, miteinander zu spielen. Dabei sind folgende Aufnahmen entstanden, welche von Philipp Tratsis gekonnt im Morgennebel festgehalten wurden.


     

Winterpause Reitschule

Wie jedes Jahr halten wir bis Ende Januar eine Winterpause für unsere Schulpferde ein und wünschen allen Schülern, Kunden und Freunden eine erholsame Adventszeit und einen gesunden und glücklichen Start ins neue Jahr!


     

Kursplanung 2018 im Gang

Jetzt schnell einen der beliebten Frauenpower Kursplätze sichern:

Frauenpowerkurs 7./8. April /ausgebucht

Kurs des IPZV Südbayern mit Silvia auf Hafnersholt 9./10. Juni/freie Plätze

Frauenpowerkurs 28./29. Juli /ausgebucht

Frauenpowerkurs 1./2. September /ausgebucht

Frauenpowerkurs 20./21. Oktober /ausgebucht

Des weiteren werden Lehrgänge in Buchs SG, Niederrohrdorf, Hombrechtikon, Uster, Dietenhofen und im Schwarzwald angeboten werden. Alle Termine sind nun unter Reitschule zu finden.

 


     

Bildergalerie WM 2017 Oirschot Holland

Etwas spät, aber dennoch mit Freude für euch ausgewählt: Impressionen von der WM im August. Viel Spass beim Anschauen.


     

Heljar und Silvia zwei Mal in den Top Ten an der WM in Oirschot

Die WM 2017 ist bereits Geschichte und nach einer kurzen Zeit der Erholung geht auf Hafnersholt alles wieder seinen gewohnten Gang. Mit im Gepäck bringen Silvia und Heljar den ersehnten B-Finalplatz im Fünfgang (8. Rang gesamt) und einen überraschenden, aber nicht minder schönen 7. Platz in der Gesamtwertung im Fünfgang. Silvia erzählt: Die Anlange in Oirschot war bestens für dieses grosse Event vorbereitet und lies kaum Wünsche offen. Jedes Pferd hatte zusätzlich zur luftigen Aussenbox Platz für ein kleines Paddock auf der Weide. Es gab grosszügige Ausreitmöglichkeiten rund um das Turniergelände und das Reitercamp auf dem nahen Teilnehmercamping (mit Blick auf die Paddocks) war ein beliebter Treffpunkt für die Mannschaftsmitglieder. Dort fanden auch die täglichen Teammeetings statt. mehr…


     

Der Westallgäuer berichtet über die WM Qualifikation

Heljar und Silvia: Schweizer Meister im Fünfgang 2017

Benjamin Schwärzler hat wieder einen tollen Bericht verfasst. Das Foto stammt von Ulrich Neddens.  mehr…