Svaðilfari wird Elite für Exterieur

Svaðilfari hatte seinen ersten Auftritt ausserhalb von Hafnersholt bei der Zuchtbeurteilung im schweizerischen Brunnadern. Neben seiner wirklich guten Bewertung mit 8,02 Punkten für sein Exterieur, überzeugte er wieder einmal mehr durch sein aussergewöhnlich gutes Benehmen und seine souveräne Art. Er bewegte sich zwischen all den fremden Stuten und Hengsten, als wenn er noch nie etwas anderes gemacht hätte. Auch konnte ich ihn in der Mittagspause gewohnt gebisslos auf der Passbahn reiten und er war konzentiert und fein wie immer. Das macht grosse Freude und so steht unserem Ziel, der gerittenen FIZO 2015, im Moment nichts im Weg.

Hier der Link zum Beurteilungsbogen: WorldFengur – Materialbeurteilung


     

Bilder von der MEM

Danke an Corinne Hanselmann für die tollen Fotos!

mehr…


     

Svaðilfari Agatin – erstes Video auf der Ovalbahn

Wunderbar talentiert ist dieser erst vierjährige Hengst der im Besitz von Thomas Deiss und mir steht. Seit zwei Wochen töltet er, und wie! Gebisslos und ungezwungen kann er sein natürliches Gangvermögen präsentieren und wenn er weiterhin solche Fortschritte macht, entwickelt er sich zu einem richtigen Gæðingur!

 

Svadil Tölt from Hafnersholt on Vimeo.


     

Bildergalerie MEM Brunnadern

Danke an Sophie Clementz und Susanne Walter für die schönen Fotos!

 

 


     

Heljar gewinnt die Bronzemedaille im Fünfgangpreis auf der MEM 2014 in Brunnadern

Nachdem Heljar und ich 2014 auf der MEM nur einen Rang unter den ersten 15 belegten, konnten wir dieses Mal zeigen, was in uns steckt. Nach der Vorentscheidung lagen wir zunächst auf Rang fünf von 37 Startern mit der Note 6,73. Im Finale  war Heljar gut aufgelegt und punktete mit seinem aussergewöhnlichen Schritt (9 im Durchschnitt!) und gutem Rennpass. Am Ende kamen wir auf 6,98 Zähler und Rang drei. Da war ich schon sehr stolz auf meinen Heljar :-)!

Dies war die 7te MEM an der ich an den Start ging und immer konnte ich mich im Fünfgang im A oder B Finale behaupten. mehr…


     

Teikn knapp am Bronzerang vorbei auf der Mitteleuropäischen Meisterschaft

15 Hundertstel trennten uns von Rang drei und Teikn wurde mit einer Zeit von 15,48 Sekunden auf 10 Meter vierte im Passrennen über 150 Meter. Im Speedpass belegten wir Rang 13 und nun darf sie sich auf ein  tête-à-tête mit Heljar freuen.


     

Zweimal Bronze und einmal Gold für meine Schülerinnen Lara und Miriam auf der DJIM

Was für ein schöner Erfolg für Lara und ihren Höski. Die beiden wurden dritte beim Geländeritt der Jugendklasse auf der deutschen Meisterschaft im Saarland und belegten im Trail einen Platz im vorderen Drittel.

Ebenfalls den dritten Platz belegtem Miriam und Bjarki beim Geländeritt der Junioren und krönten das letzte Jahr auf der DJIM mit dem Sieg in der Springprüfung. Herzlichen Glückwunsch an euch zwei! 


     

Andrea und Sól Schweizermeister in der T1

Regelmässiges Training mit der richtigen Einstellung zum Pferd zahlt sich aus, wie Andrea und ihre Stute Sól an den diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Bern beweisen konnten. Sie gewannen den Titel in der Töltprüfung T1 und qualifizierten sich gleichzeitig für die mitteleuropäischen Meisterschaften in Brunnandern. Das freut mich sehr und ich wünsche den beiden schöne Ritte und viel Erfolg!


     

Monika Lehmenkühler sponsert einen LG Zaum für Teikn

Nachdem ich der Erfinderin des LG Zaums, Monika Lehmenkühler, von Teikns Erfolg mit ihrem „Glücksrad“ berichtete, war sie begeistert und sofort bereit, einen Zaum für die mitteleuropäischen Meisterschaften zur Verfügung zu stellen. Mehr über die Wirkungsweise dieser gebisslosen Zäumung und deren Anwendungsmöglichkeiten könnt ihr  hier nachlesen.

Herzlichen Dank für das Vertrauen und die Unterstützung!


     

Grosszügiges Sponsoring von Geser Erdwärme und Mühldorfer Pferdefutter

Heute erreichte uns die gute Nachricht, dass sowohl die Firma Geser Erdwärme aus Opfenbach, die sich auch schon 2013 am Sponsoring zur WM in Berlin beteiligt hatte, sowie der bekannte Futtermittelhersteller Mühldorfer einen grosszügigen Beitrag in Form von Geld und Sachspenden zur MEM leisten. Dank herzlichen Dank und auf weitere gute Zusammenarbeit!