Heljar und Silvia zwei Mal in den Top Ten an der WM in Oirschot

Die WM 2017 ist bereits Geschichte und nach einer kurzen Zeit der Erholung geht auf Hafnersholt alles wieder seinen gewohnten Gang. Mit im Gepäck bringen Silvia und Heljar den ersehnten B-Finalplatz im Fünfgang (8. Rang gesamt) und einen überraschenden, aber nicht minder schönen 7. Platz in der Gesamtwertung im Fünfgang. Silvia erzählt: Die Anlange in Oirschot war bestens für dieses grosse Event vorbereitet und lies kaum Wünsche offen. Jedes Pferd hatte zusätzlich zur luftigen Aussenbox Platz für ein kleines Paddock auf der Weide. Es gab grosszügige Ausreitmöglichkeiten rund um das Turniergelände und das Reitercamp auf dem nahen Teilnehmercamping (mit Blick auf die Paddocks) war ein beliebter Treffpunkt für die Mannschaftsmitglieder. Dort fanden auch die täglichen Teammeetings statt. mehr…


     

Der Westallgäuer berichtet über die WM Qualifikation

Heljar und Silvia: Schweizer Meister im Fünfgang 2017

Benjamin Schwärzler hat wieder einen tollen Bericht verfasst. Das Foto stammt von Ulrich Neddens.  mehr…


     

Heljar und Silvia für die WM in Oirschot qualifiziert

Seit dem 10. Juli ist es offiziell: Heljar und Silvia dürfen als Mitglied der Equipe Suisse im Holländischen Oirschot Anfang August an den Start gehen. Sie qualifizierten sich als beste Reiter des Jahres im Fünfgangpreis an den Schweizer Meisterschaften für die Mannschaft. 2015 waren sie als Ersatzreiterpaar nominiert, 2013 an der WM in Berin war ihr WM Debüt. Nun sind einige Jahre vergangen und wir sind gespannt, ob die beiden zeigen können, was in ihnen steckt.

Ein WM Start bringt leider hohe Kosten mit sich und wird nur teilweise vom Schweizer Verband getragen. Wer Silvia und Heljar auf ihrem Weg zur WM unterstützen möchte ist herzlich willkommen einen Beitrag unter dem Stichwort „WM 2017“ zu leisten. Die Kontodaten findet ihr hier: . Auf alle Spender wartet ein kleines Dankeschön.


     

Heljar und Silvia zweifache Schweizer Meister 2017

Nach vier Silbermedaillen in den vergangenen Jahren im Fünfgangpreis auf den Schweizer Meisterschaften holte sich Heljar mit einer persönlichen Bestleistung von 7,2 Punkten in der Vorentscheidung und sagenhaften 7,55 Punkten im Finale den Titel des Schweizer Meisters in der Fünfgangprüfung F1 der Sportklasse A in Brunnadern. Auch in der Töltprüfung T2 standen nach der Vorentscheidung 7,33 Punkte zu Buche, ebenfalls  Bestleistung und der vorläufige dritte Platz. Im Finale, welches 2 Stunden vor dem Fünfgangfinale stattfand, gab es im letzten Aufgabenteil, dem Zügelüberstreichen, Probleme mit anderen Reitern, deren Pferde in den Weg kamen. Wir konnten zunächst nicht überholen und Heljar verlor die Balance am losen Zügel. Da dieser Aufgabenteil doppelt gewertet wird, rutschten wir auf den sechsten Platz zurück. Dennoch gab das sehr gute Ergebnis der Vorentscheidung von Fünfgang und Töltprüfung zusammen mit den Punkten der Passprüfung den Gesamtsieg und somit den zweiten Meistertitel in der Fünfgangkombination.

mehr…


     

Neuer Sponsor für Silvia: CEECOACH powered by peiker

Seit neuestem nutzt Silvia die praktischen Funkgeräte von CEECAOCH in ihrem Unterricht. Alle CEECOACH Produkte sind im Hafnersholt Shop erhältlich. Für Silvia sponserte die Firma peiker zwei ganz spezielle Sets zu Werbezwecken. Was es dabei auf sich hat, seht ihr hier: Limited Edition  mehr…


     

Bildergalerie von den Bawü Meisterschaften

Gleich mehrere talentierte Hobbyfotografen waren am Alpenhof im Einsatz und haben sportliche und emotionale Momente eingefangen. Herzlichen Dank und Ingo Rösler, Stella Weiss und Flurina Barandun. Gleich geht es zur Bildergalerie von Heljar frá Stóra Hofi und Ásdis vom Dinkelberg. mehr…


     

Bericht über Heljars jüngste Erfolge im Westallgäuer

Benjamin Schwärzler aus der Sportredaktion des Westallgäuers hat nach den Erfolgen des vergangenen Wochenendes die Ereignisse in einem schönen Bericht zusammen gefasst. Die Vorbereitungen zur Deutschen Meisterschaft nächste Woche laufen auf Hochtouren. Am Mittwoch Morgen geht es los in die Oberpfalz und nach einigen Jahren „Abstinenz“ werde ich wieder auf meine ehemaligen deutschen Teamkollegen treffen. Die Vorfreude ist gross, wurde ich doch vor 20 Jahren genau in der Wurz an der deutschen Meisterschaft Dritte in der Töltprüfung T2 mit der Stute Eik. Damals war ich noch als Juniorin im Rahmen des Jugendcups am Start. Hier ist der Link zur Meisterschaft.


     

Team Hafnersholt erfolgreich auf den Bawü Meisterschaften

Nicht nur Heljar und Silvia hatten ein erfolgreiches Wochenende auf dem Alpenhof, auch die Praktikantinnen Carla und Paula mit ihren Pferden Farandi (Besitzerin Hanna Fischer), Spöng und Os können stolz auf ihre Erfolge sein. Beim zweiten Turnierstart in ihrer bisher kurzen gemeinsamen Laufbahn gelang Carla ein toller zweiter Platz im B-Finale der Töltprüfung T7 in der Juniorenklasse und völlig unerwartet und zu unserer grossen Freude gewannen die beiden die silberne Schleife in der Gehorsamsprüfung C. Im Viergang war Farandi etwas zu „eifrig“ und der Aufgabenteil Schritt musste darunter leiden. Dennoch platzierten sich die beiden im Mittelfeld auf dieser mit über 350 Startern in verschiedenen Klassen belegten Meisterschaft. mehr…


     

Heljar stellt persönlichen Rekord auf

Ein unglaubliches Turnierwochenende auf dem Alpenhof liegt hinter uns. Heljar erreichte in der F1 seine persönliche Bestleistung in Vor und Endausscheidung mit 7,13 und 7,48 Punkten. Darüber hinaus wurden wir in unserem ersten T2 Finale zweite mit 7,26 und zweimal 8 für das Zügelüberstreichen. Die WM Qualifikation ist damit ein Stück näher gerutscht. Definitiv entscheidet sich ein möglich Start an den Schweizer Meisterschaften Anfang Juli. Danke an die super Unterstützung von allen Seiten, das tolle Foto ist von Ingo Rösler. mehr…


     

Heljar auf Platz eins im Worldranking 2017 im Fünfgang

Durch die hohen Noten in der Vorentscheidung der Fünfgangprüfung F1 der Sportklasse A (höchste Klasse) auf den letzten beiden Turnieren liegt Heljar seit Anfang Juni auf Platz eins des Worldrankings 2017. Im Ranking welches über zwei Jahre errechnet wird und sich aus den drei besten Noten der Vorentscheidung zusammensetzt, ist er aktuell auf Rang 24.

Hier der Link zur kompletten Weltrangliste: